Wieso benötigen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Stellen Sie sich vor, Sie hätten in Ihrem Keller eine Maschine, welche für Ihr monatliches Einkommen sorgen würde… würden Sie diese Maschine versichern? Wahrscheinlich ja! Diese Maschine soll sinnbildlich für Ihre Arbeitskraft stehen, welche bspw. durch Krankheiten und Unfälle gefährdet ist. Um den Wert Ihrer persönlichen Arbeitskraft bis zum Rentenalter zu berechnen, befüllen Sie einfach die folgenden Felder mit Ihren persönlichen Daten:

0
Thank you for your submission!

dabei vernachlässigen wir zukünftige Gehaltsschwankungen und ggf. Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und sonstige Zahlungen.

Wir zählen die Berufsunfähigkeitsversicherung neben der Privathaftpflichtversicherung, einer guten Krankenversicherung und einer sicheren Kapitalanlage zu den 4 wichtigsten Bausteinen in Ihrem Finanzhaushalt. Ein wichtiger Grund ist die mangelnde bzw. fast nicht mehr existierende Absicherung durch den Gesetzgeber bzw. Staat. Dieser hat zum 01.01.2001 den gesetzlichen Berufsunfähigkeitsschutz für alle nach dem 02.01.1961 geborenen im Zuge einer der vielen Rentenreformen abgeschafft und mit der Erwerbsminderungsrente ersetzt.

Die Erwerbsminderungsrente zielt dabei nicht mehr auf den zuletzt ausgeübten Beruf, auf Ihre Ausbildung oder Ihre Fähigkeiten ab, sondern es wird lediglich geprüft, wie viel Stunden Sie pro Tag in irgendeinem denkbaren Beruf noch arbeiten könnten.

Arbeitsfähig pro TagHöhe Erwerbsminderungsrente
weniger als 3 Stundenvolle EMR (ca. 34% des letzten Bruttoeinkommens)
3 bis 6 Stundenhalbe EMR (ca. 17% des letzten Bruttoeinkommens)
mehr als 6 Stundenkeine EMR

Aus diesem Grund sehen wir eine sehr große Lücke, wenn Sie durch Unfall oder Krankheit Ihren Beruf dauerhaft oder auch temporär nicht mehr ausüben können.

Bei einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung wird geprüft, ob Sie Ihren Beruf zu 50% oder mehr nicht mehr ausüben können und das voraussichtlich 6 Monate andauernd. Sollte dieser Zustand erreicht sein, dann erhalten Sie die volle versicherte Berufsunfähigkeitsrente. Abweichend davon gibt es noch die sogenannte 25/75-Variante.

Schätzen Sie doch mal, wie viel Euro im letzten Jahr von deutschen Versicherern wegen einer Berufsunfähigkeit an Kunden ausgezahlt wurden:

350.000 Euro35 Millionen Euro3,5 Milliarden Euro

falsch, gleich noch einmal!

richtig


Wie gehen wir bei der Beantragung Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung vor?

Die erste Frage die wir Ihnen stellen werden lautet: Waren Sie in den letzten 5 Jahren in ambulanter Behandlung bzw. in den letzten 10 Jahren in stationärer Behandlung. Warum machen wir das? Sie müssen in jedem Antrag auf Berufsunfähigkeitsschutz mehrere Gesundheitsfragen beantworten und genau darin liegt die Gefahr, dass Sie später im Schadensfall bei der Beantragung der Leistung nur schwierig oder gar nicht Ihre Berufsunfähigkeitsrente erhalten.

Sollten Sie sich in den letzten 5 bzw. 10 Jahren in ärztliche Behandlung begeben haben, dann kommen wir gleich zur zweiten Frage: Können Sie mit Sicherheit sagen, welche Diagnosen und Behandlungen die verschiedenen Ärzte aufgeschrieben und vor allem abgerechnet haben? Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann fordern Sie von allen Ärzten bzw. von der Krankenkasse Ihre Patientenakte an. Gern sind wir Ihnen dabei behilflich.

Erst wenn wir Ihren Gesundheitszustand kennen, fangen wir an, Sie zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung zu beraten. Dabei sind die Punkte Laufzeit, Höhe der Rente, Dynamisierung und viele weitere von grundlegender Bedeutung.

Was verbirgt sich hinter der Strixner IV® (ehemals trixi iv-individualvereinbarung)?

Sie haben sicher auch schon einmal davon gehört, dass Berufsunfähigkeitsversicherer nicht zahlen. Das liegt manchmal am Kunden selber, manchmal am Vermittler und manchmal aber auch am Versicherer. Für letzteren gibt es mehrere Gründe: klar, kein Versicherer zahlt ohne weitere Prüfung mehrere Tausend Euro sofort aus. Oft treffen verschiedene Sichtweisen des Bedingungswerkes aufeinander.

Aus diesem Grund empfehlen wir den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung immer in Verbindung mit der Strixner IV®. Diese Vereinbarung gibt es seit über 20 Jahren am deutschen Versicherungsmarkt und wird aktuell von deutschen Versicherungsgesellschaften angeboten. Erstellt wurden diesen Zusatz-Bedingungen von Rechtsanwälten, Richtern und unabhängigen Versicherungsexperten. Die Strixner IV® enthält ca. 1.000 Fragen, Antworten, Erläuterungen und Präzisierungen zu den häufig etwas verklausuliert formulierten Bedingungen eines Berufsunfähigkeits-Regelwerks.

Im Leistungsfall gelten die Regelungen grundsätzlich zu Ihrem Vorteil. Dadurch können Streitereien um die Auslegung der Bedingungen fast immer ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund liegt die Prozessquote seit 1995 bei 0,0% – ohne Streitfall, weder gerichtlich noch außergerichtlich. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen einen unserer Spezialisten für die komplette Leistungsfall-Abwicklung.

Außerdem sollten Sie folgende Leistungen versichern

  • Verzicht auf abstrakte Verweisung
  • Verzicht auf Arztanordnungsklausel
  • Leistung auch bei altersentsprechendem Kräfteverfall
  • verkürzter Prognosezeitraum von 6 Monaten
  • ausschließliche Prüfung des zuletzt ausgeübten Berufes
  • Anspruch durch Pflegebedürftigkeit
  • Hausfrauenklausel

Macht die Vereinbarung einer Dynamik Sinn?

Ja! wie bereits beschrieben, ist Ihr Gesundheitszustand das entscheidende Kriterium, wenn es darum geht, einen kompletten Versicherungsschutz zu erhalten. Die zu Beginn vereinbarte Dynamik ermöglicht es Ihnen, unabhängig von der Entwicklung Ihres Gesundheitszustandes während der Vertragslaufzeit, Ihren Schutz ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Und das jedes Jahr!

Außerdem ist die Dynamik eine Option und keine verpflichtende Bedingung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Dynamikerhöhung abzulehnen. Dazu ein kleiner Hinweis: die meisten Versicherer bieten Ihnen die Dynamikerhöhung nicht mehr an, wenn Sie drei Mal in Folge diese abgelehnt haben. Was hingegen möglich ist, dass Sie zwei Mal ablehnen, das dritte Mal annehmen und dann wieder 2 Mal ablehnen usw.

Wenn Sie in diesem Jahr Ihre Dynamikerhöhung ablehnen möchten, dann senden Sie uns eine E-Mail und wir leiten Ihren Wunsch an den jeweiligen Versicherer weiter.

Warum Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung regelmäßig überprüfen sollten

Die Bedingungen haben sich in den letzten 10 Jahren sehr stark zu Ihren Gunsten verbessert – leider nicht automatisch in Ihrem bestehenden Vertrag. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen aktuell bestehenden Vertrag zu überprüfen

Gibt es Besonderheiten?

Haben Sie zusätzlich zur Berufsunfähigkeitsversicherung auch ein Krankentagegeld versichert, bspw. als Zusatzversicherung oder innerhalb Ihrer Privaten Krankenversicherung? Wenn ja, dann sollten Sie unbedingt prüfen, ob eine lückenlose Zahlung bei Berufsunfähigkeitsleistung gewährleistet ist. Im schlimmsten Fall kann es Ihnen passieren, dass der Krankentagegeld-Versicherer bereits nicht mehr zahlt, weil Sie in seinen Augen bereits berufsunfähig sind aber der Berufsunfähigkeits-Versicherer noch nicht zahlt, weil noch nicht alle Unterlagen vollständig sind oder weil er Sie schlicht nicht als berufsunfähig einstuft.

Ansprechpartner

Aktuelles

Jetzt BU-Schutz für Schüler beantragen

Jetzt BU-Schutz für Schüler beantragen

Wir erleben es immer häufiger, dass junge Menschen, wenn sie mit ihrer Ausbildung oder ihrem Studium beginnen und eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchten, dass auf Grund des Gesundheitszustandes kein Versicherungsschutz mehr zu erhalten ist oder nur...

mehr lesen
Alles Gute im neuen Jahr

Alles Gute im neuen Jahr

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute für das Jahr 2018. Vor allem natürlich Gesundheit, Glück und das viele Ihrer Wünsche in diesem Jahr in Erfüllung gehen. Das wichtigste Thema überhaupt ist das Thema Gesundheit. Dieses begleitet uns bei der...

mehr lesen
Ein strahlendes Lächeln ohne Wartezeit

Ein strahlendes Lächeln ohne Wartezeit

Die ARAG bietet einen Verzicht auf die allgemeine und besondere Wartezeit bei allen Zahnzusatztarifen. Sichern Sie sich mit bezahlbaren Monatsbeiträgen eine zusätzliche Sicherheit beim nächsten Zahnarztbesuch. Die meisten Tarife enthalten auch Leistungen...

mehr lesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen